Empathie und Achten von Coronaregeln

Die Bereitschaft zum Einhalten von Abstandsregeln und dem Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes hängt, einer neuen Studie der Universität Aarhus (Dänemark) zufolge, auch vom Einfühlungsvermögen ab. Je empathischer und mitfühlender man ist, desto wahrscheinlicher sei es, diese Maßnahmen im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus zu befolgen, schreiben die Forscher im Fachblatt „Psychological Science“.

(Quelle: Salzburger Nachrichten, 2020-10-14)