Dekonstruktion

Mein Schatten

eingegraben da, wo gestern noch leuchtete, was ich gern bei meinem Namen nannte.

Wo ist es geblieben?

Hinter all dem, was sich so auftürmt zwischen mir und mir

(oder zwischen mir und dir? Ist es dasselbe?)

Ich möchte es auskotzen wie ein krankmachendes Virus

Und weiß doch, dass der Auswurf dann ich selber bin.

Und dass ich, um zu gesunden

nur ein Gebäude schleifen muss

das ich selbst erbaute.